Dubovsky Kunstpreis 2018

2 Mal 1000 Euro zu gewinnen! Tom Lohner und Armin Pichler in der Jury

– Wir verpassen unserer Fahrschule einen neuen Anstrich und suchen dazu Nachwuchskünstler aus Graz – vielleicht genau dich! Also eigentlich suchen nicht wir. Dafür haben wir uns zwei Profis an Bord geholt: Tom Lohner und Armin Pichler. Die beiden Grazer zählen derzeit zu den angesagtesten Künstlern Österreichs und bilden die Jury für unseren mit zwei Mal 1000 Euro dotierten „Kunstpreis der Fahrschule Dubovsky„.

Worum es genau geht?

Wir wollen die beiden Fensterfronten unserer Fahrschule bemalen lassen. Jedes Fenster ist etwa vier Quadratmeter groß. Wenn ihr durch die Schönaugasse spaziert, könnt ihr sie sehen. Es soll bunt werden und es soll auch eine Geschichte erzählen. Nämlich die Geschichte des Verkehrs und Fahrzeuge von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Wie ihr vielleicht wisst, zählen wir zu den ältesten Fahrschulen der Stadt. Uns gibt es seit 1971. Wir bilden bereits die dritte Generation an Fahrschülerinnen und Fahrschülern aus. Viel hat sich in dieser Zeit verändert – die Autos sind andere geworden, die Technik, der Verkehr und auch wir selbst haben uns verändert. Fast 75.000 SchülerInnen haben wir in dieser Zeit ausgebildet. All das und was in Zukunft noch so passieren könnte, wollen wir bei dieser Kunstaktion zum Thema machen. Ihr könnt das gerne nach euren Vorstellungen interpretieren. Bemalt werden die Fenster übrigens nicht direkt am Glas. Du kannst dein Kunstwerk auf einer Leinwand malen. Wir werden es dann abfotografieren, auf eine Folie drucken und damit die Fenster verkleben.

Tom Lohner und Armin Pichler vor einer der beiden Fensterfronten. Hier soll das neue Kunstwerk entstehen.

 

Wie du dich bewerben kannst?

Eigentlich ganz einfach. Hier unter diesem Artikel findest du ein Anmeldeformular. Das füllst du einfach aus. Wichtig sind zwei Punkte. Erstens: Schreib uns in das Textfeld eine kurze Idee, wie du dir die Bemalung vorstellt – wie du das Thema umsetzen würdest, wie du unsere Geschichte von der Vergangenheit bis zu Zukunft malerisch gestalten würdest. Zweitens: Zeige uns zwei bis drei Beispiele deiner bisherigen Arbeiten, damit wir uns einen ersten Eindruck machen können von dir. Anmeldungen kannst du dich bis zum 31. Oktober 2018. Dann kommt unsere Kunstjury ins Spiel.

Wie wählt die Jury die Gewinner aus?

Tom Lohner und Armin Pichler bekommen alle Bewerbungen vorgelegt. Aufgrund der Idee und der vorgelegten Arbeiten wählen sie zwei GewinnerInnen aus, die dann die Fensterfronten bemalen dürfen. Der Job unserer beiden Künstler endet hier aber noch nicht. Sie werden die GewinnerInnen immer wieder unterstützen. Für die Umsetzung des Kunstwerks sind etwa drei Monate eingeplant. Die beiden GewinnerInnen bekommen jeweils 1000 Euro – und somit den ersten „Kunstpreis der Fahrschule Dubovsky„.

Ihr habt trotzdem noch Fragen? Schreibt uns bitte hier: office@fahrschule-dubovsky.at

Hier meldest du dich an.