Zum B-Führerschein in nur 3 Wochen

So schnell machst du deinen Führerschein

– Wie schnell geht das eigentlich mit dem B-Führerschein und der Prüfung? Für die ganz Flotten unter euch haben wir das mal ausgerechnet: Von der Anmeldung bis zur bestandenen Führerscheinprüfung dauert es nur 3 Wochen, theoretisch ist es auch in 2,5 Wochen zu schaffen.

So läuft es: Schon am Tag der Anmeldung beginnt der Einstieg in den Theoriekurs, zu absolvieren sind 8 Kurstage innerhalb von 2 Wochen. Zeitgleich kannst du auch schon mit den Fahrstunden beginnen. „Den Führerschein schnell zu machen, hat nichts mit Eile zu tun. Unsere Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer nehmen sich für jede und jeden entsprechend Zeit“, sagt Fahrschulen-Leiterin Brigitte Dubovszky.

Nach nur 15 Tagen kannst du bereits zur Theorieprüfung antreten. Wenn du diese bestehst – und das schaffst du sicher – kannst du 48 Stunden danach zur praktischen Prüfung antreten. Somit dauert es im schnellsten Fall nur 17 Tage von der Anmeldung bis du deinen Führerschein in Händen haltest – 3 Wochen sind realistisch.

Wichtig ist allerdings, dass du bereits bei der Anmeldung bekannt gibst, dass du deinen Führerschein in Eilgeschwindigkeit machen willst. Denn so können wir vorab schon alle notwendigen Fahrstunden vereinbaren.

Wer übrigens noch mehr üben will, für den stellen wir unseren Übungsplatz kostenlos zur Verfügung. Alle Infos dazu findest du hier.

Der B-Führerschein ist bei uns bereits um nur 799 Euro zu erhalten, die Vollausbildung kommt auf nur 999 Euro. Hier geht es zu unseren Aktionen.

Alle Infos: office@fahrschule-dubovsky.com oder T: + 43 (316) 83 87 84